Aktuelles

    Der Ausbau der Kinderfesthalle in der Herlazhofer Straße macht Fortschritte


    Im Innenbereich der Halle wurden bereits Beton-, Fundament-, und Entwässerungsarbeiten vorgenommen. Auch der Rohbau des Innenkomplexes mit Trennwänden wurden bereits hochgezogen, die später zwei Umkleidekabinen, eine Nähstube, 2 Toiletten, eine kleine Teeküche sowie einen Wasch- und Trockenraum von dem großen Lager- und Wagenbauraum trennen sollen.


    Kinderfesthalle Oktober 2015-08

    Der Lager- und Wagenbauraum ist bereits nutzbar, seit dem letzten Kinderfest dient dieser Teil zum Aufbauen und Lagern der Hand- und Festwägen. Sogar das Obergeschoss mitsamt Treppe steht bereits und bietet weiteren Lagerplatz für kleinere Handwägen, die mittels eines Lastenaufzuges hochtransportiert werden können. Ebenfalls wurde begonnen, die Utensilien der Kinderfesttheater einzulagern, sodass dort ein großer Fundus entsteht. Die Kostüme können erst nach Fertigstellung des Innenkomplexes in der Kinderfesthalle gebracht werden, wenn die Räume luft- und wasserdicht abgeschlossen sind.

    Seit diesem Jahr startete und endete der Kinderfestumzug direkt an der Kinderfesthalle. Dies hat den Vorteil, dass die Festwägen und sonstige Utensilien (später auch Kostüme) direkt in der Kinderfesthalle abgeholt und nach dem Umzug zurückgebracht werden können.

    Seit diesem Monat ist nun auch ein Lastenaufzug eingebaut, mit dessen Hilfe schwere und sperrige Gegenstände in die obere Etage befördert werden können.

    Kinderfesthalle Oktober 2015-14

    Allerdings konnten leider noch nicht alle notwendigen Sanierungsarbeiten am Dach und an den Außenwänden erledigt werden, weshalb das Dach an vielen Stellen undicht ist. Um die Festwägen vor Wasserschäden zu schützen, haben die ehrenamtlichen Helfer um Hans Hellmann alle Hand- und Festwägen mit Folien abgedeckt. Das Dach sollte also unbedingt schnellstmöglich erneuert werden, was jedoch mit enormen Kosten verbunden ist.

    Kinderfesthalle Oktober 2015-10

    Der Förderverein des Kinderfestes Leutkirch im Allgäu e. V. trägt bereits Kosten für den Umzug, die Kostüme, die Festwagen und Gespanne, für das Unterhaltungsprogramm auf der Wilhelmshöhe mit Kasperle und Zauberer, für die Spiele wie Kletterbaum, Schlange sowie für das Kinderfesttheater u.v.m. Deshalb ist der Förderverein dringend auf Spenden angewiesen, um auch den Hallenausbau weiter zu unterstützen. Der Förderverein bittet die Leutkircher daher, das Kinderfest durch Spenden zu unterstützen:

    Kreissparkasse Ravensburg (IBAN: DE09 6505 0110 0101 0225 09, BIC: SOLADES1RVB)

    Leutkircher Bank (IBAN:DE77 6509 1040 0020 9990 03, BIC: GENODES1LEU)

    Gerne nimmt der Förderverein auch Sachspenden in Form von guterhaltenem gebrauchten Werkzeug und Material entgegen: Hans Hellmann, E-Mail: hhellmann.leutkirch@googlemail.com oder Telefon: 07561 / 5453.

    Bis die Kinderfesthalle voll nutzbar ist, liegt noch viel Arbeit vor dem Hochbauamt, dem Bauhof und den vielen ehrenamtlichen Helfern: Erneuerung des Eingangstores, der Eingangstüre und Einsetzen neuer Fenster, Elektro-, Heizungs- und Sanitärarbeiten, Verputzarbeiten Dachsanierung, usw.Die Kinderfesthalle wäre heute noch nicht soweit, hätten wir nicht die tatkräftige Unterstützung der ehrenamtlichen Helfer um Hans Hellmann – vielen Dank an alle.

    Kinderfesthalle Oktober 2015-07
    Redakteur / Urheber
    ^
    Redakteur / Urheber
    Förderverein des Kinderfestes Leutkirch im Allgäu e.V.
    Fotos: Hans Hellmann

    • Große Kreisstadt Leutkirch im Allgäu
    • Marktstraße 26
    • 88299 Leutkirch im Allgäu
    • Telefon +49 (0) 7561 87-0
    • info@leutkirch.de