Ehrenbürgerrecht

    Alle Informationen zum Ehrenbürgerrecht und die Vergaberichtlinien finden sie hier:

    Ehrenbürgerrecht Stadt Leutkirch

    Aktuelles

    Neujahrsempfang 2020


    Die neuen Leutkircher Ehrenbürger Hedwig Seidel-Lerch und Wolfgang Wild, eingerahmt von OB Hans-Jörg Henle und Maria Wild.

    Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle begrüßte zahlreiche Gäste, darunter den Europaabgeordneten Norbert Lins, die Bundestagsabgeordneten Axel Müller, Benjamin Strasser und Agnieszka Brugger, die Landtagsabgeordneten Petra Krebs und Raimund Haser, sowie viele weitere Gäste aus Politik, Wirtschaft, sowie Vertreter der Kirchen, Glaubensgemeinschaften und Schulen.

    Zum Neujahrsempfang der seit vielen Jahren ein "Abend des Ehrenamts" ist, wurden aber auch zahlreiche ehrenamtlich engagierte Leutkircherinnen und Leutkircher eingeladen.

    In diesem Jahr waren unter anderem Vertreter und Engagierte folgender Gruppen zu Gast:

    • Umfeld der geehrten Ehrenamtlichen
    • Ortschafts- und Stadträte
    • Kandidaten der Kommunalwahlen
    • Jugendgemeinderäte
    • Vorstände/ Aufsichtsrat der Allgäuer Genussmanufaktur
    • Behindertenbeirat
    • Ehrenamtliche des Kirchenjubiläums "500 Jahre St. Martin"
    • Ehrenamtlich Engagierte Umbau Proberaum Musikverein Merazhofen

    Mit einer Bilderschau blickte OB Henle zunächst auf ein ereignisreiches Jahr 2019 zurück und gab Ausblick auf die anstehenden Herausforderungen des aktuellen Jahres.

    Im Anschluss daran wurde das "Ehrenbürgerrecht der Großen Kreisstadt Leutkirch im Allgäu" an Hedwig Seidel-Lerch und Wolfgang Wild verliehen.

    „Der Gemeinderat hat sich einstimmig für diese verdienten Leutkircher entschieden. Sie haben sich über Jahrzehnte freiwillig und unentgeltlich für andere eingesetzt. Sie sind Vorbilder und ihre Ehrung soll andere Menschen dazu ermutigen, sich ebenfalls für ihre Mitmenschen einzusetzen“, so Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle, der das Ehrenbürgerrecht in der Leutkircher Festhalle vor über 400 Gästen verlieh.

    Im Anschluss an die Verleihung trugen sich die Geehrten in das Goldene Buch der Stadt ein.

    Der Kinder- und Jugendchor St. Martin, unter der Leitung von Franz Günthner begleitete den offiziellen Teil des Neujahrsempfang mit musikalischen Ausschnitten aus dem Kinderfestmusical "Josef" und dem "Ensemble Vocal". Zum anschließenden Stehempfang spielten zur Unterhaltung "Verstehen Sie Brass?" auf.

    Zu den Preisträgern 2020:

    Hedwig Seidel-Lerch

    „Mit dieser Auszeichnung wird Ihr herausragendes Engagement für das Sozialleben in Leutkirch ebenso gewürdigt, wie Ihr Engagement in der Kommunalpolitik. Sie hat sich um Ihre Stadt und darüber hinaus verdient gemacht. Deshalb wird ihr mit einstimmigem Gemeinderatsbeschluss das Ehrenbürgerrecht der Stadt Leutkirch verliehen.“

    Wolfgang Wild

    „Wolfgang Wild ist ein Bürger, der sich in vielseitiger Weise und mit außergewöhnlichem Einsatz um das Allgemeinwohl höchst verdient gemacht hat. So ist es nicht verwunderlich, dass ihm, mit einstimmigem Gemeinderatsbeschluss, die höchste Anerkennung unserer Stadt – das Ehrenbürgerrecht, verliehen wird. Die Ehrenamtsbiografie von Wolfgang Wild ist beeindruckend. Seine Ehrung soll andere Menschen dazu ermutigen, sich ebenfalls für seine Mitmenschen einzusetzen.“

    Mehr Informationen zu den neuen Ehrenbürgern

    Der Neujahrsempfang 2020 in Bildern

    ^
    Redakteur / Urheber

    • Große Kreisstadt Leutkirch im Allgäu
    • Marktstraße 26
    • 88299 Leutkirch im Allgäu
    • Telefon +49 (0) 7561 87-0
    • info@leutkirch.de
    Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK