#dahoimbleiba

    Aktuelle Informationen

    für Leutkirch in Zusammenhang mit dem Coronavirus:

    www.leutkirch.de/corona

    Aktuelles

    Schnelle Abstimmungen zwischen Stadt Leutkirch, Gesundheitsamt und niedergelassenen Ärzten


    Abstimmung mit dem Gesundheitsamt

    Dr. Föll konnte beim Landesgesundheitsamt erreichen, dass im Bedarfsfall weiter Testmöglichkeiten für Leutkirch bereitgehalten werden. Der Leiter des Gesundheitsamtes betonte aber auch, dass weiterhin in ganz Deutschland nur Kontaktpersonen der Kategorie 1 (enger und direkter Kontakt von Angesicht zu Angesicht über 15 Minuten ohne Mundschutz) mit entsprechenden Symptomen getestet werden. Familien mit Fragen oder erkrankten Kontaktpersonen können sich jederzeit an ihre jeweiligen Hausärzte wenden.

    Frau Dr. Brigitte Schuler-Kuon wies darauf hin, dass die niedergelassenen Ärzte, unabhängig vom aktuellen Problem, in Leutkirch alle Vorkehrungen für eine gemeinsame Corona-Schwerpunktpraxis getroffen haben. Hieran arbeiten die niedergelassenen Leutkircher Ärzte bereits seit zwei Wochen. Beide Mediziner wiesen darauf hin, dass Kinder und junge Familien ohne Vorerkrankungen nicht zur Risikogruppe für schwere Verläufe der COVID-Infektion gehören.

    Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle sagte dem Gesundheitsamt weitere personelle Unterstützung durch die Stadtverwaltung zu. So unterstützen städtische Mitarbeiter bereits seit fast zwei Wochen das Gesundheitsamt bei der Ermittlung der Kontaktpersonen von positiv getesteten Menschen aus Leutkirch. Damit könne schnell und unbürokratisch geholfen und Infektionsketten unterbrochen werden.
    ^
    Redakteur / Urheber

    • Große Kreisstadt Leutkirch im Allgäu
    • Marktstraße 26
    • 88299 Leutkirch im Allgäu
    • Telefon +49 (0) 7561 87-0
    • info@leutkirch.de
    Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK